In Sight KTR – Podcast Folge 0

Björn Stavermann: „Hallo, und herzlich Willkommen zu unserem Podcast „In Sight KTR“. Ich bin Björn Stavermann und zusammen mit meiner Kollegin Ellen Herdering möchten wir Ihnen in dieser ersten kurzen Folge erklären, was wir mit diesem Podcast vorhaben und wer die KTR ist.

Wenn Sie sich für den Maschinenbau interessieren haben Sie vielleicht schon mal von der KTR gehört oder sind in Berührung gekommen mit einem unserer zahlreichen Produkte. Wir sind führender Hersteller von Antriebstechnik und produzieren unter anderem Kupplungssysteme und Drehmomentbegrenzer. Aber auch Bremssysteme, Hydraulik-Komponenten und Kühlsysteme gehören zu unserem umfangreichen Produktportfolio.

Ein Star der KTR ist zum Beispiel die ROTEX Klauenkupplung. Die ROTEX hat sich in den letzten 50 Jahren zu einem echten Synonym für einen kompletten Produktbereich entwickelt.“

Ellen Herdering: „Es ist also ziemlich wahrscheinlich, dass Sie unsere Produkte schon kennen, aber kennen Sie eigentlich auch uns? Mit unserem Podcast wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben hinter die Kulissen zu sehen und die Menschen hinter den Produkten kennenzulernen. Damit das für Sie so einfach wie möglich funktioniert, haben wir unseren Podcast für Sie in mehreren Formaten bereitgestellt. Sie können das Ganze auf der Tonspur als Podcast verfolgen oder aber per Video bei YouTube oder auf unserer Webseite anschauen. Wenn Sie lieber lesen mögen, dann können Sie das Ganze auch als Text auf unserer Webseite finden.“

Björn Stavermann: „Und wie funktioniert das genau? Wir versuchen in jeder Folge in ca. 20 Minuten Fragen zu einem bestimmten Themenfeld zu beantworten. Und da kommen Sie ins Spiel. Sie können sich an unserem Podcast beteiligen und die Themen und auch die Fragen vorgeben. Wenn Sie also Sachen immer schon mal wissen wollten von der KTR, lassen Sie uns diese Fragen zukommen. Über socialmedia@ktr.com können Sie uns Themenfelder nennen oder Fragen, die Sie interessieren.“

Ellen Herdering: „Zu jedem Thema werden wir dann ein oder zwei unserer Kollegen vor die Kamera holen, damit sie Ihre Fragen beantworten. Auch Experten aus der Branche können bei uns zu Wort kommen. Wir verraten den Kollegen oder den externen Partnern übrigens die Fragen vorher nicht, das heißt sie werden ehrliche Antworten bekommen. Gestellte Antworten wollen wir in unserem Podcast nicht sehen oder hören. Sie sollen einen echten Einblick bekommen, was bei KTR passiert und was uns wichtig ist.

Wenn Sie darauf Lust haben, dann bleiben Sie jetzt dran schauen Sie sich unsere Podcast Folge an. Entweder bei YouTube oder Sie hören sich das ganze bei den gängigen Podcast Anbietern an oder Sie schauen auf unserer Webseite vorbei.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback, auf Ihre Fragen und wir wünschen Ihnen ganz viel Spaß!“